6 Schritte, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website erhöhen

Sharing is Caring:

Die meisten Unternehmen würden gerne auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse zu finden sein. Aber was können Sie tun, dass ihre Website auch gesehen wird? In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihr Ranking verbessern und online leichter gefunden werden können.

1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website für Suchmaschinen optimiert ist

Der Inhalt jeder einzelnen Seite ist entscheidend für die On-Page-Optimierung. Dabei wird jede Seite auf ein Keyword hin optimiert, um die dahinterstehende Suchmotivation zu bedienen.

Der Prozess der Keyword-Recherche ist der erste und wichtigste Schritt, um Ihre Website in den Suchmaschinen, insbesondere bei Google, weit oben zu platzieren. Website-SEO-Keywords sind die Wörter und Ausdrücke, die potenzielle Kunden verwenden, wenn sie nach den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen suchen. Wenn Sie die besten Website-SEO-Keywords für Ihr Unternehmen klassifizieren und anvisieren, können Sie Ihre Chancen erhöhen, organischen Traffic auf Ihre Website zu leiten, diese Besucher in Leads und Kunden umzuwandeln und letztendlich einen Return on Investment zu erzielen, indem Sie Ihre Einnahmen steigern. Keywords sind ein wesentlicher Bestandteil jeder digitalen Marketingstrategie und sollten zu Beginn jeder Online-Marketingkampagne sorgfältig geprüft werden.

2. Verwenden Sie Keywords und Phrasen auf jeder einzelnen Seite

Keywords (Schlüsselwörter) sind die Wörter und Ausdrücke, die Menschen verwenden, um im Internet nach Informationen zu suchen. Bei der Keyword-Recherche geht es darum, die richtigen Keywords für Ihre Website zu finden. Keyword-SEO ist der Prozess, in dem die Inhalte einer Website für diese Keywords optimiert werden. Um auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen gut platziert zu sein, ist es wichtig, Keywords im gesamten Inhalt Ihrer Website zu verwenden. Dazu gehört die Verwendung von Keywords in den Seitentiteln, Überschriften und im Text. Sie sollten auch verwandte Schlüsselwörter in Ihren Alt-Tags und Meta-Beschreibungen verwenden. Indem Sie auf Ihrer gesamten Website relevante Keywords verwenden, können Sie den Suchmaschinen signalisieren, worum es auf Ihrer Website geht und Ihre Chancen auf eine gute Platzierung für diese Schlüsselwörter erhöhen.

3. Generieren Sie hochwertige Backlinks von anderen Websites

Backlinks sind einer der wichtigsten Faktoren in der Suchmaschinenoptimierung, und sie sind auch einer der am leichtesten zu beeinflussenden Faktoren. Ein Backlink entsteht, wenn eine Website auf eine andere verlinkt. Der Wert eines Backlinks hängt von der Qualität der verlinkenden Website ab. Backlinks von hochwertigen Websites sind mehr wert als Backlinks von minderwertigen Websites.

Backlinks können auch in zwei Kategorien unterteilt werden: dofollow und nofollow.

Dofollow-Backlinks sind am wertvollsten, weil sie tatsächlich Link-Wertigkeit (auch bekannt unter link juice) weitergeben, was zur Verbesserung der SEO Ihrer Website beiträgt. Nofollow-Backlinks hingegen geben keinen Link-Wertigkeit weiter und haben keinen großen SEO-Wert. Sie sind aber dennoch wertvoll, weil sie Besucher auf Ihre Website bringen können. Um qualitativ hochwertige Backlinks zu erhalten, müssen Sie andere Websites in Ihrer Nische ansprechen und Möglichkeiten für Gastbeiträge oder andere Formen der inhaltlichen Zusammenarbeit anbieten. Sie können auch in Foren aktiv sein und Blogbeiträge kommentieren, um Ihren Namen bekannt zu machen und Beziehungen zu anderen Webmastern aufzubauen. Durch einen proaktiven Ansatz beim Backlink-Aufbau können Sie die SEO Ihrer Website erheblich verbessern.

4. Melden Sie Ihre Website bei beliebten Online-Verzeichnissen an

Online-Verzeichnisse sind eine gute Möglichkeit, auf Ihre Website aufmerksam zu machen. Indem Sie Ihre Website in diese Verzeichnisse eintragen, erhöhen Sie Ihre Chancen, von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Darüber hinaus bieten viele Online-Verzeichnisse auch Bewertungen von Websites, Dienstleistungen, Unternehmen etc. an. Dies kann eine gute Möglichkeit sein, Feedback zu Ihrer Website zu erhalten und ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern. Es ist zwar wichtig, Ihre Website bei Online-Verzeichnissen anzumelden, aber es ist auch wichtig, die richtigen Verzeichnisse auszuwählen. Es gibt viele minderwertige Verzeichnisse, die Ihrer Website nichts nützen werden. Bei unnatürlich vielen Links in kurzer Zeit kann z.B. Google auch Strafen verhängen und Ihre Seite ‚de-listen‘. (Mehr dazu finden Sie in unserem Beitrag Falsche Suchmaschinenoptimierung & SEO Manipulation) Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Ihre Website bei hochwertigen Verzeichnissen anzumelden, die für Ihre Branche relevant sind. Mit ein wenig Aufwand können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website deutlich erhöhen.

5. Steigern Sie die Aktivitäten in den Sozialen Medien rund um Ihr Unternehmen oder Ihre Marke

Soziale Medien sind ein leistungsfähiges Instrument, um mit Kunden in Kontakt zu treten, die Markenbekanntheit zu steigern und den Absatz zu fördern. Wenn Sie jedoch das Potenzial der Sozialen Medien nicht voll ausschöpfen, verpassen Sie möglicherweise eine wertvolle Gelegenheit, mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten. Es gibt ein paar einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um die Aktivität in den sozialen Medien rund um Ihr Unternehmen oder Ihre Marke zu erhöhen.

Stellen Sie erstens sicher, dass Sie auf den beliebtesten Plattformen präsent sind – Ihre Kunden nutzen wahrscheinlich bereits Seiten wie Facebook, Twitter und Instagram, also müssen Sie dort auch präsent sein. Zweitens sollten Sie interessante und relevante Inhalte posten, welche die Nutzer dazu anregen, mit Ihrer Marke zu interagieren. Und schließlich sollten Sie die sozialen Medien nutzen, um Sonderangebote und Deals zu bewerben – dies ist eine gute Möglichkeit, um Besucher auf Ihre Website oder in Ihr Ladengeschäft zu leiten. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie die Reichweite und Wirkung Ihrer Social-Media-Präsenz maximieren.

6. Nutzen und optimieren Sie Ihren Firmeneintrag bei Google Maps

Durch die Optimierung Ihres Unternehmenseintrags in Google Maps können Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen von potenziellen Kunden, die nach Produkten oder Dienstleistungen wie den Ihren suchen, leicht gefunden werden kann. Neben aktuellen Informationen über Ihr Unternehmen, wie Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktinformationen, können Sie auch Fotos und Videos hinzufügen, eine Beschreibung Ihres Unternehmens verfassen sowie Gutscheine und Sonderangebote anbieten. Indem Sie alle Vorteile nutzen, die Google Maps zu bieten hat, können Sie Ihrer Local SEO Sichtbarkeit einen Schub geben und dafür sorgen, dass mehr Kunden Ihr Unternehmen finden.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele Strategien und Techniken, um das Ranking Ihrer Website bei Google und anderen Suchmaschinen zu verbessern, was wiederum die Besucherzahlen und den Umsatz Ihres Unternehmens steigern kann. Aber seien Sie sich darüber im Klaren, dass diese Methoden Zeit und Mühe kosten, um sie richtig umzusetzen. Wenn Sie Hilfe bei den ersten Schritten benötigen oder möchten, dass jemand Ihr SEO für Sie verwaltet, kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Beratung.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen darüber zu sprechen, wie wir Ihre Website bei Google besser platzieren können, damit Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen!

Inhalt

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter:
Oder schreiben Sie uns eine Nachricht: